• LoginMein Account
    • Guthaben: -,--
    • LS Limit: -,--
    • ID: --
    • Pin: --
    • -----------
    • Mein Konto
    • Guthaben aufladen
    • Bonuspunkte
    • Mailbox
    • E-Mailberatung
    • Anrufliste
    • Gutscheine
    • Buchungen
    • Bewertungen
    • Newsletter
    • Merkliste
  • Über uns
  • Lexikon
  • Hilfe
  • Kontakt

Kundenservice

  • Telefonischer Kundenservice (Außerhalb der Servicezeiten erreichen Sie uns via E-Mail!)
  • Mo-Fr: 8 - 12 h u. 14- 22 h
    Am Wochenende nur Email Support

    DE Flagge AT Flagge CH Flagge 0800 400 30 33 * (*Gebührenfrei aus dem Festnetz und Mobilnetzen)
  • E-Mail:
    Mail Kontakt

Letzte Bewertungen

  • Hallo Angel4u, das war ein tolles Gespräch, sofort wusstest du die Antworten, o ...mehr

  • Liebe Lilith. Ganz grossen Dank fuer das wunderbare Gespraech, ich freue mich au ...mehr

  • Liebe Lilith 🤍 ich danke dir sehr fĂĽr unser Gespräch gestern, fĂĽr deinen k ...mehr

  • Liebe Lilith 🤍 ich danke dir sehr fĂĽr unser Gespräch gestern, fĂĽr deinen k ...mehr

  • Liebe Lilith Ich danke Dir sehr fĂĽr das gute Gespräch, Du hast mir ganz meine ...mehr

Zum Gratisgespräch

  • 10 Minuten Gratisberatung für jeden Neukunden
  • Kein Abo
  • Unverbindlich

Unsere Berater A - Z

Sofort & Anonym

0900 Berater

0900 Berater

  • Deutsche Flagge 09003 333 011 1,99 €/Min. aus dem dt.Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend.
  • Österreich Flagge 0900 535 388 33 2,17 €/Min. aus dem Festnetz
  • Schweizer Flagge 0901 33 00 37 3,13 CHF/Min., Festnetztarif
  • Bitte nach Aufforderung den Berater Pin eingeben

Beraterempfehlung

  • Präzise Aussagen durch treffende Kartenlegung - gerne kombiniert mit der Astrol ...mehr

  • Kyria
    Kyria
    Feedback Stern Feedback Stern Feedback Stern Feedback Stern Feedback Stern Feedback Stern (1944)

    **Dualseelen-Coaching *Karmische Liebe *Energetische Heilerin *Hellsichtig, Hell ...mehr

  • Als Medium arbeite ich mit und ohne Hilfsmittel, Heilen im energetischen Bereich ...mehr

  • Tarot Medium- Herzliche und treffende Beratung__#und#__#33; Bodenständig und eh ...mehr

  • Erfahrene Kartenlegerin berät Sie in allen Lebensbereichen. ...mehr

Neue Berater

  • Tarot Medium- Herzliche und treffende Beratung__#und#__#33; Bodenständig und eh ...mehr

  • Erfahrene Kartenlegerin berät Sie in allen Lebensbereichen. ...mehr

  • Vertrauensvolles Kartenlegen, Feng Shui, Humanenergetik, UnterstĂĽtzung bezĂĽg ...mehr

  • Luciel
    Luciel
    Feedback Stern Feedback Stern Feedback Stern Feedback Stern Feedback Stern Feedback Stern (20)

    Kartenlegen, Sachliche und Lösung orientierte Beratung, Empathische Gespräche. ...mehr

  • Andrea
    Andrea
    (0)

    Spirituelle Lebensberatung, Kartenlegen, Energiearbeit ...mehr

Bezahlmethoden

  • Paypal Icon
  • Sofortüberweisung icon
  • Paysafecard icon
  • Lastschrift icon

Transformation- Wie geht man mit den Veränderungen um?


“Transformation ist ein Prozess, und wie das Leben so spielt, gibt es viele Höhen und Tiefen. Es ist eine Entdeckungsreise – es gibt Momente auf Berggipfeln und Momente in tiefen Tälern der Verzweiflung.”

Rick Warren

Ich bin beim Schreiben nicht sehr disziplinierter – leider. Ich bewundere immer diejenigen, die sich jeden Tag oder jede Woche zu einer bestimmten Zeit hinsetzen und einfach schreiben können. Mein Schreibprozess ist ein wenig chaotischer. Ich lasse mich zu den seltsamsten Zeiten und an den seltsamsten Orten inspirieren, oft, wenn ich trainiere, laufe, schwimme, spazieren gehe oder einfach etwas Körperliches tue, wenn es mich überkommt. Manchmal schreibe ich eine Notiz auf mein Handy oder notiere mir schnell etwas. Ich habe buchstäblich überall Notizen. Manchmal wird daraus ein Artikel und manchmal nicht. Der heutige Artikel wurde von einer Notiz inspiriert, die ich kürzlich wiedergefunden habe – es waren nur ein paar Bulletpoints – und nachdem ich ein wenig darüber nachgedacht habe, fühlt es sich jetzt richtig an, etwas daraus zu machen.

Um eine Transformation zu beginnen, ist es wichtig zu wissen, was Deine eigene Story eigentlich ist, um zu etwas Besserem zu navigieren und eine neue Geschichte zu beginnen. Ich glaube, dass Dir dies die Möglichkeit gibt, die bestmögliche Version Deiner selbst zu werden.

Es klingt so einfach, wenn man es so betrachtet, aber in der Regel gibt es im Prozess jeder Veränderung Hindernisse, die überwunden werden müssen.

Die Ăśberwindung von Hindernissen im Leben bedeutet in der Regel, dass mehr Freude, mehr Energie und mehr Positivität in unser Leben treten. Es scheint auch leichter zu werden, neue Ziele zu definieren. Die entscheidende Frage ist jedoch, wie man dorthin kommt. Meine erste Empfehlung ist immer, Gewohnheiten zu erkennen. 45-60% dessen, was wir jeden Tag tun, sind Gewohnheiten. Oft sind diese bereits so fest in uns verankert, dass wir sie nicht so leicht erkennen und oft auf Autopilot laufen.

Wie können wir also die guten Gewohnheiten – die in der Regel befreiend sind – von den schlechten Gewohnheiten unterscheiden, die uns eher niederdrücken und uns in einem Trott feststecken lassen?

Zunächst einmal mĂĽssen wir wissen, was unsere Gewohnheiten sind. Das ist manchmal etwas schwierig. Hier kann es durchaus helfen, eine Zeit lang ein Gewohnheitstagebuch zu fĂĽhren. Das klingt zunächst vielleicht ein wenig seltsam, aber wir mĂĽssen uns unserer Gewohnheiten bewusst werden, um diejenigen, die uns bereichern, von denen unterscheiden zu können, die uns fesseln. Aufzuschreiben, was wir täglich tun, und sei es auch nur fĂĽr ein paar Tage – je detaillierter, desto besser – kann sehr aufschlussreich sein. Zu wissen, womit wir unsere Zeit verbringen, ist der SchlĂĽssel.

Sobald wir unsere Gewohnheiten und Routinen erkannt haben, können wir sie betrachten und in gute und weniger gute Gewohnheiten einteilen. Indem wir uns diese Gewohnheiten bewusstmachen, können wir beginnen, an ihnen zu arbeiten. Ähnlich wie bei Stärken und Schwächen bin ich ein großer Fan davon, eher an den Stärken als an den Schwächen zu arbeiten.

Es macht einfach viel mehr SpaĂź, die Stärken zu stärken und die entsprechenden Erfolgserlebnisse zu erleben. Oft fĂĽhrt das sogar dazu, dass die Schwächen nicht mehr so relevant sind. Ganz ähnlich ist mit Gewohnheiten. Wenn wir uns auf die guten Gewohnheiten konzentrieren und sie möglicherweise weiterentwickeln, kann es durchaus sein, dass die schlechten Gewohnheiten in den Hintergrund treten und sogar ein StĂĽck weit verschwinden.

“Wenn du anfängst zu verstehen, was du bist, ohne zu versuchen, es zu ändern, dann

macht das, was du bist, eine Transformation durch.”

Jiddu Krishnamurti

Ein gutes Beispiel ist unser körperliches Wohlbefinden. Wenn wir bereits die gute Angewohnheit haben, einmal pro Woche Sport zu treiben, können wir das auf zweimal pro Woche ausdehnen und von da an weitermachen. Interessanterweise geht dies oft mit einer bewussteren Ernährung und weniger Appetit einher. Besonders für jemanden, der die nicht so gute Angewohnheit hat, aus Langeweile zu essen. Das ist natürlich nur ein Beispiel von vielen.

Im Grunde geht es immer darum, sich selbst besser kennenzulernen oder sich ĂĽberhaupt erst einmal kennenzulernen. Also, was ist Ihre Geschichte? Was hält Sie zurĂĽck? Was ist es, dass Du nicht loslassen kannst? 

Meine eigene Geschichte hatte mich schon viel zulange fest im Griff. Bei einem Enneagramm-Workshop in Nashville vor einigen Jahren wurde mir klar, dass meine Geschichte zwar immer meine Geschichte bleiben wird, dass sie mich aber nicht mehr definiert und dass ich aufhören muss, sie als Ausrede für die Dinge in meinem Leben zu benutzen, die nicht so sind, wie ich sie haben möchte. Ich bin an einem Punkt angelangt, an dem mich meine Geschichte sogar langweilt. Natürlich wird sie immer ein Teil von mir sein, und sie hat mich zu der Person gemacht, die ich heute bin – und ich muss sagen, dass ich mich durchaus mag -, aber es ist meine Geschichte, meine Vergangenheit, und nicht meine Gegenwart oder meine Zukunft. Man kann es als einen Neuanfang sehen, wenn man will, mit dem Vorteil der Erfahrungen und Lehren aus der Vergangenheit. Zugegeben, es ist ein ständiger Prozess, und es gibt immer noch Dinge, die mich triggern, aber ich weiß, warum sie mich triggern, und mit diesem Wissen fällt es mir viel leichter, diese Gefühle viel schneller abzuschütteln als früher, da ich sie als das sehe, was sie sind – hauptsächlich Geister aus der Vergangenheit. Zugegebenermaßen greife ich immer wieder auf das Enneagramm zurück, wenn ich in einer Krise stecke oder das Gefühl habe, dass meine eigene Transformation in die falsche Richtung geht.

Man kann Situationen und Ereignisse transformieren, indem man sie ins rechte Licht rĂĽckt und sie einfach einaml von auĂźen betrachtet. Wie immer leichter gesagt als getan.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es hilfreich ist, Dinge aufzuschreiben, die mich verärgern oder bei denen ich mir unsicher bin. Normalerweise lege ich sie fĂĽr einen Tag oder länger beiseite und lese sie dann mit einer Einstellung, als hätte ein guter Freund sie mir geschrieben und mich um Rat gefragt. Wenn ich diese Dinge von auĂźen betrachte, ist es erstaunlich, wie anders und oft klarer die Dinge werden können. 

Zusammengefasst sind hier also einige weitere praktische Schritte, die uns bei der Transformation helfen können:

1. Gewohnheiten und Muster erkennen

Es geht vor allem darum, das Richtige zur richtigen Zeit zu tun! Du kannst die vier Jahreszeiten nutzen, um ein besseres Verständnis zu bekommen: Säen im Frühling Schützen im Sommer Ernten im Herbst ewahren im Winter. Wenn du die Reihenfolge umkehrst, würdest du sehr hungrig werden und schließlich verhungern.

2. Muster und Gewohnheiten nutzen

Nutze Muster und Gewohnheiten zu deinem Vorteil. Das können Ihre eigenen sein oder die von anderen. Ein gutes Beispiel ist, wenn du ein Instrument spielst und die Kompositionen anderer verwendest.

3. Muster und Gewohnheiten schaffen

Hier können wir auf das Beispiel von Punkt 2. zurückgreifen. Wenn Du also ein Instrument spielst, kreiere Dir Deine eigenen Kompositionen. Mir ist klar, dass dies sehr vereinfacht ist, aber wer bereits einige meiner Artikel gelesen hat, weiß, dass ich die einfachen Dinge liebe.

Ich habe am Anfang des heutigen Artikels über meinen Schreibprozess gesprochen, weil ich das Gefühl habe, dass ich etwas von diesem Chaos in etwas mit mehr Struktur umwandeln möchte und muss. Ein ständiger Prozess der Transformation…

“Ändern heißt nicht nur, die Dinge außerhalb von uns zu ändern. Zuallererst brauchen wir die richtige Sichtweise, die alle Vorstellungen von Sein und Nichtsein, Schöpfer und Geschöpf, Geist und Seele transzendiert. Diese Art von Einsicht ist entscheidend für Transformation und Heilung.”

Thich Nhat Hanh

Der erste Schritt einer Transformation ist immer der schwierigste und gerne unterstütze ich Dich bei Deiner persönlichen Transformation.

Eure Tessa


Dieser Artikel wurde verfasst von unserer Beraterin Tessa!
Die Sie bei Fragen gerne telefonisch bei Viverias erreichen können!
HellfĂĽhlende und intuitive Beratung in allen Lebensbereichen in deutsch und englisch!